Shuttle-Modellregion Oberfranken Logo

AKTUELLES

 


Testbetrieb in allen Standorten beginnt. (Nov. 20)

Nach Kronach und Rehau wurde auch in Hof die Inbetriebnahme erfolgreich durchgeführt. So können nun in allen drei Städten Testfahrten durchgeführt werden. Der Fahrgastbetrieb beginnt wie geplant im nächsten Jahr.
 
 
SMO geht in die Praxisphase über. Der Fahrgastbetrieb wird aber erst im neuen Jahr beginnen. (Nov. 20)
 

Nach den erfolgreichen Arbeiten in Rehau und Kronach war es in beiden Städten erstmal möglich, die geplanten Routen im automatisierten Modus zu befahren. Sowohl die engen Kopfsteinpflasterstraßen in der oberen Stadt in Kronach als auch die Route in Rehau können von den Shuttles gut befahren werden. Im Anschluss an diesen Meilenstein wurden sowohl die Fahrzeuge als auch die Strecken vom TÜV genehmigt und zugelassen.

Betriebsvorbereitung in Hof steht an

In der Hofer Innenstadt werden die Ingenieure noch im November vor Ort sein und mit den Testfahrten beginnen. Es wird angestrebt, in diesem Monat alle notwendigen Genehmigungen für den Betrieb zu erlangen. Die umfangreichen Vorarbeiten sind größtenteils abgeschlossen. Beispielsweise wurden die geeigneten Lademöglichkeiten für die Fahrzeuge geschaffen und eine GNSS-Ortungsantenne installiert. Mit diesem Signal kann die Position der Shuttles zu jeder Zeit exakt bestimmt werden. Zusätzlich scannt das selbstfahrende Fahrzeug mit seinen vielen Sensoren die direkte Umgebung, sodass eine Lokalisierung über zwei Wege permanent sichergestellt ist. Zum Betrieb werden den Fahrzeugen die zu fahrenden Routen inklusive der Verkehrsregeln einprogrammiert. Sie fahren diese dann wie auf einer digitalen Schiene mit einer Geschwindigkeit von bis zu 18 km/h ab. Außerdem können die Shuttles mit einem Teil der Ampelanlagen über ein Funksignal kommunizieren.

Öffentlicher Betrieb erst 2021 - Testfahrten in allen drei Städten

Auch wenn die Fahrzeuge bereits auf den Straßen zu sehen sind, ist eine Mitfahrt noch nicht möglich. Ein vorzeitiger Beginn des Fahrgastbetriebs wird derzeit wegen der verschärften Kontaktbeschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie ausgeschlossen.  Der Betrieb mit Fahrgästen soll, wie zu Projektbeginn geplant, Anfang nächsten Jahres beginnen. In der Zwischenzeit wird weiterhin eifrig getestet, um die Performance der Shuttle zu überprüfen und optimieren, sodass ein reibungsloser Betrieb sichergestellt werden kann.


Vorbereitung des Shuttle-Betriebes
 

Ab Oktober sind die Ingenieure des Herstellers Navya bei uns vor Ort und werden damit beginnen, die Fahrzeuge für den Betrieb vorzubereiten. Zunächst werden die Fahrzeuge in Kronach und Rehau programmiert, danach in Hof. Im Anschluss daran werden die Fahrzeuge im Testbetrieb unterwegs sein. Eine Mitfahrt ist dann noch nicht möglich. Sobald die Fahrzeuge technisch dafür bereit sind, kann der Regelbetrieb mit Fahrgästen beginnen. Wir werden Sie dann entsprechend informieren. In Rehau werden die Shuttles zunächst im Werksverkehr der REHAU AG + Co unterwegs sein und sind erst zu einem späteren Zeitpunkt für alle zugänglich.




Eröffnung Leitwartenbüro
 
 
Das Leitwartenbüro ist für alle Bürgerinnen und Bürger geöffnet.
Alle Interessierten können sich von unseren Projektmitarbeitern über SMO informieren.

Leitwartenbüro
Ludwigstraße 75
95028 Hof

Öffnungszeiten:
Dienstags & Donnerstags
16:00 - 17:00 Uhr